Mittwoch, 19. Februar 2014

für Leckermäulchen

Ende des letzten Jahres bin ich auf einen Tortenkünstler der Extraklasse aufmerksam geworden. Konditormeister Matthias Schübel überzeugt durch seine prachtvollen Werke, die er auch auf Fotos gekonnt in Szene setzen kann. Seine Flyer haben mich sofort neugierig gemacht und seine Webseite hat mich restlos begeistert. Seine Hochzeitstorten sind der absolute Wahnsinn - eben echte Kunstwerke!

Durch sein Angebot, auch Anfängern sein Wissen zu vermitteln, kamen wir auf die Idee, einen Grundkurs bei ihm zu buchen. 


Natürlich hatten wir nie gedacht, innerhalb eines Kurses selbst so ein tolles Stück erschaffen zu können.


Besonders begeistert mich, dass man sich nicht komplett mit neuem Werkzeug ausstatten muss.


Der Profi weiß natürlich Tipps und Tricks, wie man sich selbst Hilfsmittel basteln kann.
So haben wir uns aus ganz einfachem Backpapier Spritztütchen gedreht. Die Spitze wird vorsichtig abgeschnitten und je nachdem, wie fein man das hinbekommt, kann man so winzigste Pünktchen, Striche und Ornamente aufbringen.


Soweit hat das alles ganz gut geklappt...
Dann kam die Königsdisziplin (also unsere persönliche), das Formen der Rose.



Auch hier gibt es einfache Schritte, die man befolgen muss und dann gelingt auch diese Herausforderung. Ein bisschen Geduld und Fingespitzengefühl gehören natürlich dazu. ;o)


 

Zum Schluss konnten wir es kaum glauben, dass wir das selbst geschafft haben und sind stolz mit unseren Tortenträumen nach Hause gekommen.

Vielen lieben Dank noch mal an Herrn Schübel.
Irgendwann kommen noch die Cupcakes dran. Ich glaube da kann man sich auch so richtig austoben.
Ich freu mich jedenfalls schon drauf.



Kommentare:

  1. Da ich nun weiß, wer sich hinter Hollarix verbirgt und sogar von diesem Wahnsinns-Kuchen probieren durfte - herzliche Grüße und nochmals großes Kompliment für diesen nicht nur ausgesprochen edel-schönen, sondern auch sehr leckeren Kuchen.
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen war wirklich vom FEINSTEN!!!, Danke, daß wir kosten durften:))
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen