Montag, 20. April 2015

Frühlingsboten

Bei dem herrlichen Wetter zieht es mich magisch nach drausen. Ein paar wunderschöne Frühjahrs-Impressionen habe ich noch geschossen, als die Schatten schon länger wurden aber das Licht so schön ist.

Ich habe mir vorgenommen, zukünftig häufiger ein paar Fotos unter der Rubrik "über den Zaun geschaut" einzustellen. Da mein eigener Garten nicht immer im Vorzeigemodus ist und mir aber ab und zu schöne Bilder von fremden Gärten einfach zeigenswert erscheinen. So sollten wir uns doch öfter an den kleinen und einfachen Dingen erfreuen, denn sie sind ständig um uns, wir müssen sie nur bemerken.


Blauer Himmel und sonnengelbe Osterglocken. Für diese Perspektive saß ich fast unter dem Tisch.
Aber nur so fängt man auch die Hummel im Anflug mit ein. :-D

So sieht der Strauß frontal aus.


Das gehört auch zu den Erinnerungen aus meiner Kindheit: Osterglocken (auch Narzissen) kombiniert mit Lärchengrün. (ok, die Lärche ist noch nicht richtig grün... aber der Wille zählt)
Dafür gibt es einen Ring aus Birkenreisig, das nach dem letzten Sturm im Garten lag.




Wie schön dochdie skelettierten Reste aus dem Herbst sind. Noch sind sie überall zu finden.

1 Kommentar:

  1. Eine Künstlerin eben....
    Liebe Frühlingsgrüße säuselt Angela

    AntwortenLöschen