Mittwoch, 19. April 2017

Was hab ich nur gemacht?

HILFE, 
mit Entsetzen habe ich festgestellt, 
dass ich hier ja schon eine gefühlte EWIGKEIT nichts mehr geschrieben habe!
Zu viel zu tun in der realen Welt? 
Irgendwie schon...
Jetzt kann ich es ja verraten.
Es gab zwei größere Projekte, die mich etwas aufgehalten haben:

Eine große Menge Böxli wurden von hier benötigt, um als Teil 
einer größeren Überaschungsbox 
viele Mädels 
glücklich zu machen.

Man(n) kann für seine Freundin/ Frau/ Schwester/ Mutter 
oder einen lieben Menschen
eine Geschenkbox bestellen,
in der es lauter 
kleine handgemachte Produkte gibt.
Diese wurden mit viel Liebe ausgesucht,
nach Themen zusammengestellt und gehen
frisch verpackt
zu jemandem auf die Reise,
der sich darüber riesig freuen wird.


Dieses Modell wurde exclusiv
für meinen Auftrageber angefertigt.
Bei solch einer Menge kommt es bei der Herstellung zu einer 
natürlichen Routine, 
aber glaubt mir, den Reißverschluss
um die Rundung zu friemeln,
ist immer wieder eine 
Herausforderung!

Ich freue mich, dass meine Böxli Teil dieser tollen Idee geworden sind.



Und worauf ich auch besonders stolz sein kann...
ich habe einen kleinen Platz in diesem 
wunderschönen Katalog bekommen.


Ich konnte es erst nicht glauben!
Der Genussführer war anfangs für Thüringen konzipiert,
listet aber nun besondere Genüsse aller Art
auch aus dem Vogtland, Frankenwald und Fichtelgebirge
bis hin ins Sächsische auf.
Man findet nicht nur kullinarische Höhepunkte,
sondern alle Arten von Genuss,
wie auch Kunst, Kultur und 
Lebensart.

Er wurde erfolgreich auf der 
Leipziger Buchmesse 
präsentiert
und ist 
meiner Meinung nach
eine Liebeserklärung an unsere
mitteldeutsche Heimat.

Kommentare:

  1. WAAAAS für eine WAAAAAHnsinnsarbeit, liebe Ulrike.
    Soviele Böxlis nähen!!!
    Aber sie sind ja auch wirklich zuckersüß und außergewöhnlich einmalig!
    Na und der "Genußführer" ist auch kein Kostverächter und hat ganz richtig daran getan, Dich in seinem Heft zu erwähnen!!! Glückwunsch und Freude mit Dir teilt herzlich
    Angela

    AntwortenLöschen